Referenz Produktoptimierung

Cutrin benutzt Webropol zur Verbesserung von Produktleistung und Kundenerlebnis

„Webropol ist das einfachste Mittel zur Erhebung und Analyse von Feedback zu Neuprodukten.“
Cutrin ist ein führender skandinavischer Hersteller hochwertiger Haarpflegeprodukte für professionelle Haarstylisten und Privatverbraucher. Anu Brown, Product Portfolio Manager bei Cutrin, will den Umsatz und die Rentabilität des Unternehmens steigern, und zwar durch konsequente Verwaltung und Weiterentwicklung des Produktportfolios. Dazu arbeitet sie mit in Webropol erhobenen und analysierten Daten, die ihre Entscheidungen über Produkte und deren Vermarktung stützen.

Wertvollere Einblicke mit Webropol
„Mit Webropol können wir systematisch Produktfeedback sammeln und sehr differenziert analysieren. Je nach den Untersuchungen und Tests, die vor der Produkteinführung durchgeführt wurden, wissen wir, ob die Produkte nun marktfähig sind oder noch weiter entwickelt werden müssen. Außerdem können wir positive Testergebnisse als Grundlage für die Vermarktung des Neuproduktes nutzen“, findet Brown.

Researching Untersuchungen zu Produktleistung, Verpackungsdesign, Kaufverhalten und Preispositionierung
„Webropol bietet uns die besten Möglichkeiten, Feedback zu Neuprodukten zu sammeln und zu analysieren. Wir arbeiten hierzu mit einer Gruppe von Haarstylisten zusammen, denen wir regelmäßig neue Produkte zu Testzwecken schicken. Diese Haarstylisten erhalten einen Link zu einem Webropol-Fragebogen, anhand dessen wir dann bequem das Feedback zu den Testprodukten abrufen. Die Fragebögen können die unterschiedlichsten Fragen enthalten, zum Beispiel zur Genauigkeit des endgültigen Farbtons bei Haarfärbemitteln, zur Anwenderfreundlichkeit der Verpackung, oder wie leicht sich das Produkt aufbringen lässt“ erklärt Brown weiter.

Cutrin benutzt Webropol zum Testen von Produktkonzepten ohne Einsatz der eigentlichen Produkte. In solchen Fällen liefern die Mitglieder der Fokusgruppe Feedback zum Verpackungsdesign, indem sie aus den vorgegebenen Alternativen das von ihnen bevorzugte Bild auswählen. Außerdem können sich die Befragten zur allgemeinen Attraktivität eines bestimmten Produkttyps äußern, nähere Angaben zu ihren Bedürfnissen machen oder Feedback zu einer passenden Preispositionierung geben.